Liebe leben

Beziehungen sind ein wichtiger Teil unseres Menschseins. Doch oft überfrachten wir sie mit Wunschvorstellungen oder lassen sie im Schatten von früheren Verletzungen verkümmern.

Die Sedona-Methode hilft Dir

  • Dich für die Liebe zu öffnen und sie an die erste Stelle zu setzen
  • Freiheit statt Abhängigkeit zu leben
  • Schuldzuweisungen durch Verständnis zu ersetzen
  • Mangeldenken („Ich bekomme nicht genug“ / „Ich bin nicht genug “) aufzulösen

Autor:
Datum: Dienstag, 8. März 2011 11:43
Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.